Alles über die Harry Potter-Studios

Eine Tour durch die Harry Potter-Studios

Erleben Sie die zauberhaften Wunder des Harry Potter-Universums bei der Warner Bros. Harry Potter Studio Tour London. Die in Leavesden gelegenen Warner Bros. Studios sind eines der größten Filmstudios in Großbritannien. Das voll funktionsfähiges Filmstudio der Warner Bros. diente bereits als Schauplatz unzähliger berühmter Filme, darunter die gesamte Harry Potter-Reihe, einige Star Wars-Filme, Batman sowie die Mission: Impossible-Filme.

Die Tour „The Making of Harry Potter“ wird in den Studios als weltweit einzige permanente Filmausstellung dieser Größenordnung angeboten und gilt seit der Eröffnung im Jahr 2012 als die am höchsten bewertete Attraktion zu der jedes Jahr Hunderttausende Besucher strömen.

Treffen Sie Dobby, Seidenschnabel und Mad-Eye Moody, testen Sie Ihr Geschick mit dem Zauberstab, werfen Sie einen Blick in Professor Dumbledores Büro, steigen Sie in den Hogwarts-Express und stellen Sie sich Ihren Ängsten im Kampf gegen Todesser, dem Basilisken und vielen anderen Mächten der dunklen Künste. Erleben Sie die faszinierende Welt von Harry Potter und sehen Sie unzählige Requisiten, berühmte Kostüme und Souvenirs von den Sets der beliebten Filmreihe in den Harry Potter-Studios in London.

Die Geschichte der Harry Potter-Studios

Die Warner Bros. Studios wurden 2012 für die Öffentlichkeit eröffnet und waren der zentrale Drehort für alle Harry Potter-Filme – von Harry Potter und der Stein der Weisen im Jahr 2001 bis hin zu Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2 im Jahr 2011. Im Jahr 2013 wurde die Tour königlich vom Herzog und der Herzogin von Cambridge eröffnet.

Da die Bücher zum Zeitpunkt der Dreharbeiten der ersten Filme noch geschrieben wurden, blieben viele der Requisiten und Versatzstücke für eine spätere Verwendung erhalten. Diese Requisiten, Versatzstücke und Kostüme wurden von Hunderten von Künstlern, Technikern, Designern und Produktionsteams aufwendig angefertigt, um die zauberhafte Welt von Harry Potter lebendig werden zu lassen.

Die Attraktionen in den Harry Potter-Studios

Harry potter studio tour
Harry Potter und der Stein der Weisen

Die Große Halle gehörte zu den ersten Kulissen, die für die Verfilmung der Harry Potter-Bücher gebaut wurden. Seit dem Beginn der Dreharbeiten im September 2000 wurden hier einige der berühmtesten Szenen der Filme gedreht. Dieses überwältigende sowie außerordentliche Set, das in 7 der 8 Filme zu sehen ist, bietet Platz für über 400 Personen. An den Wänden der Großen Halle sind verschiedene Fackeln angesteckt, welche die Hogwarts-Häuser Gryffindor, Hufflepuff, Ravenclaw und Slytherin repräsentieren.

Trivia: Da viele der Hauptdarsteller bei den Dreharbeiten des ersten Films unter zehn Jahre alt waren, mussten sie sich einen Zahnabdruck machen lassen, nur für den Fall, dass sie während der Dreharbeiten einen Zahn verlieren sollten.

harry potter studio tour
Harry Potter und die Kammer des Schreckens

In The Making of Harry Potter: Studio Tour ist Dumbledores Büro aus dem zweiten Teil der Filmreihe zu sehen. Im Büro befindet sich eine Bibliothek mit großen ledergebundenen Büchern, bei denen es sich tatsächlich um Telefonbücher handelt! Auch der Hauself Dobby tauchte zum ersten Mal in diesem Film auf, und obwohl er größtenteils mit CGI erstellt wurde, schufen Art Directors ein realistisches Modell, auf das die Schauspieler am Set reagieren sollten. Das Modell von Dobby kann ebenfalls bei der Tour besichtigt werden.

Trivia: Während der Dreharbeiten für den zweiten Film wurden insgesamt 14 Ford Anglias von der Peitschenden Weide zerstört.

harry potter studio tour
Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Der Fahrende Ritter wurde ursprünglich für diesen Film geschaffen und galt als eines der kompliziertesten Versatzstücke. Er wurde speziell aus Komponenten von Doppeldeckerbussen gebaut, um ihn in einen Dreideckerbus zu verwandeln. Der Bus wurde auf einer Route durch London gefahren, die unter Berücksichtigung der Höhe des Busses sorgfältig abgesteckt wurde.

Trivia: Harry Melling, der Schauspieler, der Dudley Dursley spielte, hat zwischen den Dreharbeiten für den zweiten und dritten Teil so viel abgenommen, dass die Filmemacher darüber nachdachten, seine Rolle neuzubesetzen. Schließlich musste er für seine Szenen im Film einen Fettanzug tragen.

harry potter studio tour
Harry Potter und der Feuerkelch

Erleben Sie einen der aufregendsten Momente des Trimagischen Turniers: Die Unterwasserszene, die in einem riesigen Wassertank gedreht wurde. Im vierten Film trat auch der ungarischen Hornschwanzdrache zum ersten Mal auf, der weitgehend mit CGI erstellt wurde. Das Special Effects-Team schuf jedoch auch ein voll funktionsfähiges Modell, das mit einem Flammenwerfer mit einer Reichweite von über 10 Metern ausgestattet war. Das Modell des Drachens kann ebenfalls bei der Tour besichtigt werden.

Trivia: Emma Watson stolperte und fiel in der ersten Einstellung ihres Aschenputtelmoments beim Weihnachtsball die Treppe herunter.

harry potter studio tour
Harry Potter und der Orden des Phönix

Betreten Sie das Set des Zaubereiministeriums, das während der Dreharbeiten für diesen Film gebaut wurde. Es ist das größte Set, das für einen der Harry Potter-Filme geschaffen wurde, und bietet Platz für 50 Londoner Busse! Das Ministerium wurde im viktorianischen Architekturstil errichtet und der Bau des Sets dauerte insgesamt über 22 Wochen. Das aufwendige Fliesenmuster sieht zwar echt aus, wurde aber tatsächlich aus mitteldichten Holzfaserplatten erstellt.

Trivia: Die Filmemacher wichen von den Romanen ab und entschieden sich dafür, Tonks Haare lila statt rosa zu färben, da sie die Farbe rosa mit Professor Umbridge in Verbindung bringen wollten.

harry potter studio tour
Harry Potter und der Halbblutprinz

Bei der Tour durch die Studios ist ein Modell vom Fuchsbau aus diesem Film zu sehen. Obwohl der Fuchsbau im Film teilweise in Brand gesteckt und zerstört wurde, wurde das gesamte Set für die nachfolgenden Filme nachgebaut und neu hergerichtet. Die verkohlten Wände wurden schnell erneuert, und das Set behielt das ursprüngliche Weasley-Design bei.

Trivia: Der junge Tom Riddle wurde von Ralph Fiennes Neffen dargestellt, dem eigentlichen Schauspieler von Voldemort.

harry potter studio tour
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1 und 2

Da die Teile 1 und 2 ohne Unterbrechung gedreht wurden, weisen die Filme viele der gleichen Sets auf. Über fünf mit Styropor gefüllte 32-Tonnen-Lastwagen waren erforderlich, um die Zerstörung des Hogwarts-Schlosses in den letzten Szenen von Teil 2 nachzustellen.

Trivia: Bis zum Ende der Dreharbeiten des zweiten Teils hat Daniel Radcliffe insgesamt über 160 Brillen kaputt gemacht.

Weitere Informationen

harry potter studio tour
Die Highlights der Studios
Weitere Informationen
harry potter studio tour
Ein Besuch in den Studios
Weitere Informationen
Harry potter walking tour
Rundgänge zu den Drehorten in London
Weitere Informationen

Harry Potter-Touren in London

Einzigartige geführte Tour durch die Warner Bros. Studios in London – hinter den Kulissen von Harry Potter
Warner Bros. Studio Tour mit Transfer im Premium-Reisebus
Warner Bros. Studio Tour mit Hin- und Rücktransport
Geführte Tour zu den Drehorten von Harry Potter
Harry Potter: Geführte Drehort-Tour mit Bootsfahrt auf der Themse